Drohnen Versicherung und Drohnen Lexikon

Sichtweite

In Deutschland ist beim Betrieb einer Drohne grundsätzlich darauf zu achten, dass sich der Kopter immer in direkter Sichtverbindung zum Piloten befinden muss und maximal 100 Meter hoch fliegen darf. Die Verwendung von Ferngläsern oder anderen technischen Hilfsmitteln fällt nicht unter die Begriffsdefinition Sichtweite. Es besteht z.B. kein Versicherungsschutz im Rahmen der Drohnen-Haftpflichtversicherung, wenn eine Drohne außerhalb der Sichtweite des Steuerers betrieben wird. Darunter fällt auch der Betrieb der Drohne mit FPV-Brille bzw. den automatisch-autonomen Betrieb; wenn der Steuerer nicht jederzeit mit Hilfe der Funkfernsteuerung manuell und in Echtzeit in die Steuerung eingreifen kann.

Datum der letzten Änderung: 24.04.2017


Begriffe aus dem Index: S


^