Drohnen Versicherung und Drohnen Lexikon

Flugmodi

Viele Drohnenmodelle verfügen inzwischen über bestimmte Flugmodi (auch Flugmodus genannt), die den Drohnenflug erheblich vereinfachen. Ausgeprägte Flugfähigkeiten sind nicht mehr notwendig, um heute eine Drohne zu steuern. Bei den verschiedenen Flugmodi, mit denen heute immer mehr Kopter ausgerüstet werden, handelt es sich um Funktionen wie z.B. die „PositionHold“-Funktion, die angehenden Drohnenpiloten den Einstieg in die Flugpraxis erheblich erleichtert. So ermöglicht diese Funktion den Kopter automatisch so lange an einer Stelle in der Luft zu halten, bis eine neuer Steuerbefehl gesendet wird. Die automatischen Flugmodi entwickeln sich auch bei preiswerteren Koptern zunehmend zu Standard.

Datum der letzten Änderung: 11.07.2017


Begriffe aus dem Index: F


^