Drohnen Versicherung und Drohnen Lexikon

Nachtflug

Der Drohnenflug bei Nacht ist genehmigungspflichtig. Hierzu wird eine Aufstiegsgenehmigung benötigt, die bei der zuständigen Landesluftfahrtbehörde beantragt werden kann.
Drohnen müssen nachts wie Flugzeuge mit blinkenden oder dauerleuchtenden Positions- bzw. Warnlichtern ausgestattet sein. Die gesetzlichen Vorschriften zur Kopterbeleuchtung finden Sie in der EU-Durchführungsverordnung Nr. 923/2012.

Datum der letzten Änderung: 14.01.2021


Begriffe aus dem Index: N


^